Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

2016-08-24 06:37
von Antonia Lang

Verweildauer auf Websites – ein wichtiger Faktor

Die durchschnittliche Verweildauer zeigt an, wie lange Besucher im Schnitt auf Ihrer Website bleiben. So spröde und unspektakulär diese grundlegende Erklärung der „average time on site“ klingt, so spannend ist die Besuchsdauer für die Analyse von Websites. Viele Unternehmen messen bei der Bewertung ihrer Homepage noch immer die größte Bedeutung den klassischen Zugriffszahlen (page impressions & clicks) bei. Ein Fehler, der sich aus alten Ansätzen des Webmarketings ableiten lässt, jedoch nicht mehr den heutigen Standards für erfolgreiches Online-Marketing entspricht. Deshalb wirft FM media group im aktuellen Blogbeitrag einen genauen Blick auf die Bedeutung der Verweildauer für erfolgreiche Websites:

Was sagt die Verweildauer über eine Website aus?

Die ersten Sekunden sind für jeden Website-Besucher entscheidend. Findet er die erwarteten Inhalte (Contents) und die passenden Antworten auf seine Fragen, wird er auf der Website bleiben. Das Web bietet eine derart große Fülle an Web-Angeboten, dass die UserInnen ungeduldig geworden sind. Erscheint das Angebot Ihrer Website nicht auf den ersten Blick spannend und informativ, wird gnadenlos ausgestiegen und das nächste Suchergebnis aufgerufen. Eine kurze Verweildauer und hohe Absprungraten sind folglich sehr aussagekräftig in Bezug auf den Inhalt Ihrer Website und dessen Aufbereitung.

Tipps für die Erhöhung der Verweildauer

  • Schaffen Sie Klarheit zum Angebot und Informationsgehalt der Website. Schnell muss der User erfassen können, was er/sie erwarten kann, und die Kernbotschaften verstehen. Ein modernes Webdesign nimmt genau auf diesen Anspruch Rücksicht.
  • Wecken Sie Neugierde: Bei aller Klarheit zum grundlegenden Angebot auf der Website sollten UserInnen neugierig gemacht werden. Dies verführt dazu, sich intensiver mit der Website zu beschäftigen, wodurch eine längere Besuchsdauer generiert wird.
  • Bilder sagen mehr als tausend Worte: sprechen Sie alle Sinne Ihrer Website-Besucher an! Text braucht die Stütze von gutem Bildmaterial. Übersichtliche Strukturen erleichtern zusätzlich das Erfassen von gebotenem Content.

Verweildauer ein Rankingfaktor für Google? Besuchsdauer aus Sicht von SEO

Die Verweildauer wird zwar nicht als klassischer Rankingfaktor von Google genannt, jedoch kann man aus SEO-Sicht davon ausgehen, dass die Besuchsdauer von UserInnen auf Websites einen Einfluss auf das Ranking hat. Da die „average time on site“ etwas über die Qualität der angebotenen Contents und die Homepage-Struktur aussagt, besteht definitiv ein Zusammenhang zwischen der Verweildauer und der Bewertung einer Website durch Suchmaschinen. Deshalb muss der Faktor „Besuchszeit“ permanent beobachtet und verbessert werden. FM media group als SEO- und Webagentur steht Ihnen mit zahlreichen Online-Marketingtools wie Content-Marketing, zeitgemäßem Webdesign und genauen SEO-Analysen zur Seite. Im Bereich Suchmaschinenoptimierung arbeiten wir mit Sistrix - einem der führenden SEO-Tools im deutschsprachigen Raum. Wir stehen Ihnen mit diesen Dienstleistungen gerne als schlagkräftiger Partner in der Region Innviertel zur Seite!

 

Sie wollen mehr erfahren zu SEO-Maßnahmen und Optimierung der Veweildauer auf Ihrer Homepage? Sprechen Sie das Team von FM media group an! Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

FM media group in Zusammenarbeit mit Textagentur Hiller Osinger Kommunikation

Zurück