Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

2016-04-22 13:00
von Markus Maier

Google Seo – Mobile Update im Mai 2016

Am 16. März 2016 teilte das Google Webmaster-Team über den offiziellen Webmaster Blog mit, dass ab Mai 2016 der Rankingfaktor „Mobiloptimierung“ für Websites nochmals verschärft wird! Damit folgt Google dem Trend der Internetnutzung auch in seinem Such-Algorithmus. Über 50 % der Suchanfragen werden mittlerweile über Mobile Devices gestellt! Macht man sich diese Zahl bewusst wird schnell klar, warum die mobile Optimierung von Websites für SEO (Suchmaschinenoptimierung) ein immens wichtiger Faktor ist. Das Mobile Update von Google kommt nicht überraschend:

 

Bereits im April 2015 wurde von Google „Mobile Optimierung“ als wichtiger Rankingfaktor für Websites ausgerufen. SEO-Experten befürchteten damals ein „Mobilegeddon“, das aber glücklicherweise ausblieb. Aktuell werden Websites ohne Responsive Design nicht abgestraft, aber jene mit Mobiloptimierung werden bei mobilen Suchanfragen bevorzugt. Da rund 50 % der Suchanfragen über mobile Endgeräte (Smartphones & Tablets) ausgespielt werden, ergibt sich durch die Bevorzugung logischerweise ein besseres Ranking für Homepages mit responsivem Webdesign.

Anforderungen an „Mobile Friendlyness“ steigen

Wie genau das anstehende Google Mobile Update im Algorithmus ausgelegt wird, ist nicht bekannt. Google lässt sich hier bekanntlich nicht gerne in die Karten schauen. Was für uns als SEO-Experten bereits absehbar ist: Google wird noch mehr Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit von Websites beim mobilen Surfen legen und auch die Ladezeiten bei mobilen Suchanfragen werden stärker berücksichtigt werden. Was Google bereits durchblicken lässt: Seiten ohne Mobiloptimierung (Responsive Design) werden in Zukunft wohl gänzlich aus den Suchergebnissen verschwinden! Dies zeigt, dass Homepages unbedingt auf die mobile Nutzung durch Smartphones und Tablets ausgerichtet werden müssen! Ob Ihre Website bereits mobile friendly in der Definition von Google ist, können Sie mit dem Test auf Optimierung für Mobilgeräte in Google Webmaster Tools sofort überprüfen.

Was macht Websites „mobile friendly“?

  • Der Einsatz eines Responsive Designs
  • Inhalte & Elemente passen sich der Bildschirmgröße an
  • Kein Zoomen zum Lesen nötig
  • Volle Usability bei schnellen Ladezeiten

 

Die BesucherInnen von Websites müssen auch beim Zugriff mit mobilen Endgeräten denselben Komfort und schnelle Informationsbereitstellung erleben, wie sie es vom Surfen am Desktop gewohnt sind.

Mobiloptimierung als wichtiger Part von SEO

Das SEO-Team von FM media group (Oberösterreich) legt Wert auf gesamtheitliche Suchmaschinenoptimierung. Vom Responsive Design bis zu suchmaschinenoptimierten Webtexten deckt das Team aus dem Innviertel alle Facetten von Suchmaschinenoptimierung ab. Wichtig für ausgezeichnete Suchmaschinen-Rankings ist die fortlaufende Auseinandersetzung mit SEO. Dazu zählt permanent alle Neuerungen im Google-Algorithmus und dem Nutzerverhalten in SEO-Maßnahmen zu berücksichtigen.

Ihre Website ist noch nicht mobiloptimiert (mobile friendly)? – Sprechen Sie das Team von FM media group an. Wir machen Ihre Homepage fit für exzellente Rankings!

FM media group in Zusammenarbeit mit Textagentur Hiller Osinger Kommunikation

Zurück